Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum

Acidum fluoricum

Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum Wundheilungsstörungen


von Durchblutungsstörungen über Stoffwechselstörungen wie der Diese Broschüre bietet Ihnen Informationen zur Bedeutung des (Ulcus cruris venosum).

Die Erfindung betrifft die Verwendung von Dihydroergotamin und seinen Salzen zur lokalen Behandlung trophischer Störungen, worunter hier Stauungsdermatosen, Ulcus cruris venosum und Dekubitalulcera verstanden werden.

Trophische Störungen, wie oben definiert, sind ernährungsbedingte und damit wachstumsbedingte Ernährungsstörungen des Gewebes oder von Organen, wobei Stauungsdermatosen und Ulcus cruris venosum schwerste Folgen einer chronisch venösen Insuffizienz, hervorgerufen durch eine konstitutionelle, anlagenbedingte Venenwandschwäche oder Folge thrombotischer Erkrankungen sind. Dekubitalulcera wird durch regionale Durchblutungsstörungen inmobilisierter bettlägiger Patienten hervorgerufen.

Zur Behandlung von Ulcus cruris venosum, Strauungsdermatosen und Dekubitalulcera ist bislang keine eindeutige medikamentöse Standardtherapie bekannt geworden. Vielmehr werden diese Krankheiten polypragmatisch durch symtomatische Behandlung therapiert, mit letztlich ungewissen Erfolgen. In der DE-OS 25 28 werden Hautpermeationspräparate beschrieben, aus welchen ein pharmakologischer Wirkstoff durch die Haut resorbiert wird und nach Penetration in die tiefer gelegenen Hautschichten aus diesen in den Blutkreislauf unter Umgehung des Magen-Darm-Traktes und der portalen Leberpassage abgegeben wird.

Die DE-OS 33 33 beschreibt ein Mittel zur transdermalen Applikation, worin die Resorbierbarkeit fester Arzneiwirkstoffe von geringer Wasserlöslichkeit verbessert ist.

Die Verwendung von Dihydroergotamin und seinen Salzen zur lokalen Behandlung der Stauungsdermatose, des Ulcus cruris venosum und des Dekubitalulcus war bislang nicht bekannt. Dabei kann auf die Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum von Antibiotika und Reinigungsmitteln zur Bekämpfung bakterieller Infektionen, die üblicherweise auftreten und die Behandlung erschweren, völlig verzichtet werden.

Dabei bleiben objektiv zu erwartende Nebenwirkungen, wie z. Die Verwendung von Dihydroergotamin und seinen Salzen, wie zum Beispiel Methansulfonat, Äthansulfonat, Tartrat, Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum, Maleat, Succinat und andere für die lokale Anwendung geeigneter Salze zur lokalen Behandlung vorgenannter trophischer Störungen kann in Form flüssiger, halbfester oder fester Arzneimitteln erfolgen.

Die Arzneiformen enthalten möglichst reizfreie Verdünnungsmittel, von denen neben Wasser, Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum, einwertige Alkohole, mehrwertige Alkohole, Polyglykole, aber auch Glycerinformal, Dimethylisosorbid, natürliche und synthetische Öle und Ester verwendet werden können. Für die Herstellung von halbfesten Darreichungsformen eignen trophischen Geschwüren der unteren Extremitäten behandelt Moskau neben vorgenannten Lösungsmitteln zusätzlich Grundmassen wie zum Beispiel Bentonit, Veegum, Guarmehl und Cellulosederivate wie Methylcellulose, Carboxymethylcellulose aber auch Polymere aus Vinylalkohol wenn bei cesarean Varizen verabreicht Vinylpyrrolidon, Alginate, Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum, Pektine, Polyacrylate, feste und flüssige Polyethylenglykole, Paraffine, Fettalkohole, Vaseline und Wachse, Fettsäuren und Fettsäureester.

Feste Arzneiformen enthalten entweder den Wirkstoff unverdünnt oder mit Verdünnungsmitteln wie beispielsweise kolloidale Kieselsäure, Talkum, Milchzucker, Stärkepulvern, Zuckern, Cellulosederivaten und Gelatine, Metalloxide und Metallsalze.

Die Arzneiformen können darüber hinaus noch andere Bestandteile wie Konservierungsmittel, Stabilisatoren, Tenside, Emulgatoren und Penetrationsförderer, Spreitungsmittel, Puffersubstanzen und Treibmittel enthalten.

Die Verwendung der beispielhaft genannten Verdünnungsmittel und Hilfsstoffe ist nicht arzneiformspezifisch. Sie können wahlweise für verschiedene Formen Einsatz finden. Besonders bevorzugt werden Zusammensetzungen, die aufgrund ihrer Stoffeigenschaften Autosterilität garantieren, wobei dann auf zusätzliche Konservierung verzichtet werden kann.

Geeignet sind dabei Zusammensetzungen, die mehr als 10 Gew. Die Verfahren zur Herstellung der Arzneiformen sind an sich bekannt. Verpackung keimfrei sind, um eine Sekundärinfizierung der zu behandelnden erkrankten Flächen zu verhindern. Dabei ist ein pH-Bereich von 3,5 bis 8,5, vorzugsweise 5 bis 7,8 anzustreben. Darüber hinaus kann die Verwendung auch mittels präparierter Gazestreifen, Kompressen und Pflaster erfolgen, die mit den vorgenannten Arzneiformen oder Kombinationen davon getränkt bzw.

Die Wirkstoffkonzentration in den Arzneimittelzusammensetzungen ist nicht kritisch und beträgt zwischen 0, und Gew. Die Differenz zu Gewichtsprozent ergibt sich aus dem jeweiligen Anteil Verdünnungsmittel bzw. Die Abfüllung der Arzneiformen erfolgt in an sich bekannten Behältnissen wie Flaschen, Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum, Tuben, Puder- Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum Streudosen, Siegelrandbeuteln, die gegebenenfalls mit Dosierungshilfen wie Tropfern, Dosierventilen und Dosierkammern ausgestattet sind.

Zu Therapiebeginn war in der Tiefe der Wunde der Unterschenkelknochen Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum. Später wurden mit der Lösung getränkte Gazestreifen direkt auf die Wunde gelegt. Nach weiteren drei Monaten Behandlungszeit war die Wunde narbig, völlig ausgeheilt. Die Zeichen der Stauungsdermatose waren fast völlig verschwunden.

Dieser Behandlungserfolg ist umso erstaunlicher, da bei der Patientin die denkbar schlechtesten Voraussetzungen für eine Heilung vorlagen Übergewicht, Stehberuf, Raucherin, jahrzehntelange Anamnese. Bei einer 75jährigen Patientin mit schwerer Cerebralsklerose und Herzfehler wurden mehrere Ulcerationen behandelt. Kleinere Ulcerationen wurden im Bereich beider Schulterblätter und beider Fersen festgestellt.

Die Heilung der Schulterulcera war nach drei Wochen, die des Kreuzbeinulcus nach fünf Wochen und die Fersenulcera nach drei bzw. Ein 50jähriger männlicher Patient litt seit 12 Jahren Was ist Hyperpigmentierung der Haut intensiven mittel- bis dunkelbraunen Verfärbungen, Kennzeichen einer Spannungsdermatitis oder postthrombotischen Dermatose besonders am linken Unterschenkel im tibialen Bereich.

Bereits nach 14 Tagen konnte eine deutliche Aufhellung der Hautbezirke beobachtet werden. Die nachfolgenden Beispiele geben Zusammensetzungen von Arzneiformen und Verfahren zu ihrer Herstellung an, die zur lokalen Behandlung trophischer Störungen mit Dihydroergotamin geeignet sind.

Dihydroergotaminmethansulfonat wird unter Rühren in der Mischung aus Propylenglykol und Glycerin gelöst. Nach Zugabe von Wasser wird die Lösung sterilfiltriert und in Flaschen gefüllt. Die Lösung enthält 2,0 mg Wirkstoff pro ml Lösung. Die Flaschen werden mit einem Tropfer versehen, der es erlaubt je Tropfen 0,1 mg Wirkstoff zu dosieren. Bentone LT wird hitzesterilisiert und dann in einem Teil Propylenglykol suspendiert.

Die Herstellung erfolgt bei Raumtemperatur unter Vakuum bei keimfreien Bedingungen. Es wird ein gut streichbares Gel mit einer Viskosität von ca. Natriumcarboxymethylcellulose wird in einem Teil Propylenglykol vorsuspendiert. Zuletzt wird das in der restlichen Menge Propylenglykol gelöste Dihydroergotaminmethansulfonat zu der Mischung gegeben.

Auf eine sterile, mehrlagige Gaze mit einer Fläche von ca. Nachdem die Kieselsäure zugemischt ist, wird das Pulver in eine Streudose gefüllt. Das Pulver kann bedarfsgerecht aufgestreut werden, wobei die Wirkstoffkonzentration von 0,05 g pro g Pulver einen sehr dünnen Auftrag erlaubt. Verwendung von Dihydroergotamin und seinen Salzen zur lokalen Behandlung trophischer Störungen. Beispiel 2 Bei einer 75jährigen Patientin mit schwerer Cerebralsklerose und Herzfehler wurden mehrere Ulcerationen behandelt.

Beispiel 3 Ein 50jähriger männlicher Patient litt seit 12 Jahren an intensiven mittel- bis dunkelbraunen Verfärbungen, Kennzeichen einer Spannungsdermatitis oder postthrombotischen Dermatose besonders am linken Unterschenkel im tibialen Bereich. Beispiel 4 Lösung Dihydroergotaminmethansulfonat 2,00 g Propylenglykol ,60 g Glycerin 52,50 g Wasser ,90 g ,00 g Dihydroergotaminmethansulfonat wird unter Rühren in der Mischung aus Propylenglykol und Glycerin gelöst.

Beispiel 6 Gel Dihydroergotaminmethansulfonat 4,00 g Propylenglykol ,00 g Natriumcarboxymethylcellulose 17,00 g Glycerin 45,00 g Wasser ,83 g Propylgallat 0,05 g Thiodipropionsäure 0,10 g Titriplex III 0,02 g ,00 g Natriumcarboxymethylcellulose wird in einem Teil Propylenglykol vorsuspendiert.

Die anwendungsfertige Gaze enthält 0,2 mg Wirkstoff pro Quadratzentimeter. Verwendung von Dihydroergotamin und seinen Salzen zur lokalen Behandlung von Stauungsdermatosen, Ulcus cruris Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum und Dekubitalulcera. Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen.


Patent EPA1 - Proteasen-inhibitor zur wundbehandlung - Google Patents

The use of dihydroergotamine and its salts in the local treatment of trophic disorders, pharmaceutical forms for local use of dihydroergotamine for the treatment of trophic disorders and a process for their production in Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum the active substance concentration in the pharmaceutical compositions is between Use of dihydroergotamine and its salts in the local treatment of trophic disorders EP A2.

Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum use of dihydroergotamine and its salts in the local treatment of trophic disorders, pharmaceutical forms for local use of dihydroergotamine for the treatment of trophic disorders and a process for their production in which the active substance concentration wirksames Medikament Wunden the pharmaceutical compositions is between 0.

Verwendung von Dihydroergotamin und seinen Salzen zur lokalen Behandlung trophischer Störungen. Use of dihydroergotamine and its salts for the local treatment of trophic disorders.

Verwendung von Dihydroergotamin nach Anspruch 1 zur Behandlung von Stauungsdermatosen. The use of dihydroergotamine according to claim 1 for the treatment of Stauungsdermatosen. Verwendung von Dihydroergotamin nach Anspruch 1 zur Behandlung von Ulcus cruris venosum. Use of dihydroergotamine according to claim 1 for the treatment of venous leg ulcers. Verwendung von Dihydroergotamin nach Anspruch 1 zur Behandlung von Dekubitalulcera.

Use of dihydroergotamine according to claim 1 for the treatment of pressure ulcers. Liquid dosage forms according to claim 6, characterized in that they contain between Thrombophlebitis Jod mesh. Semi-solid dosage forms according to claim 6, characterized in that they contain between 0.

Solid dosage forms according to claim 6, characterized in that they contain between 0. A process for the preparation of medicaments according to any one of claims 1 to 10, characterized in that a pH of 3. A process for the preparation of dosage forms according to claim 7 to 10, characterized in that the active ingredient dihydroergotamine or its salts is predominantly or completely dissolved. Die Erfindung betrifft die Verwendung von Dihydroergotamin und seinen Salzen zur lokalen Behandlung trophischer Störungen, die sich klinisch in Form von Stauungsdermatosen, Ulcera und Gewebstod manifestieren können.

The invention relates to the use of dihydroergotamine and its salts for the local treatment of trophic disorders which may clinically manifest itself in the form of Stauungsdermatosen, ulcers and necrosis. Die Erfindung betrifft weiter Arzneiformen zur lokalen Anwendung, die Dihydroergotamin bzw. The invention further relates to pharmaceutical forms for local application, the dihydroergotamine or its salts and useful for the treatment of trophic disorders and processes for their preparation.

Unter Dihydroergotamin im Sinne dieser Erfindung wird das Dihydroergotamin selbst aber auch seine pharmakologisch aktiven Stoffwechselprodukte Metaboliten verstanden, die aufgrund physiologischer Wechselwirkung durch Gewebe bzw. Under dihydroergotamine the purposes of this invention, the dihydroergotamine but is itself also understood its pharmacologically active metabolites metabolite caused by tissue or tissue enzymes due to physiological interaction are to be understood or isolated or synthesized, in particular the major metabolite 8'-Hydroxydihydroergotamin and 8', 10' -Dihydroxydihydroergotamin.

Trophische Störungen sind ernährungsbedingte und damit wachstumsbedingte Ernährungsstörungen des Gewebes oder von Organen, wobei Stauungsdermatosen und Ulcus cruris venosum schwerste Folgen einer chronisch venösen Insuffizienz, hervorgerufen durch eine konstitutionelle, anlagenbedingte Venenwandschwäche oder Folge thrombotischer Erkrankungen sind. Trophic disorders are dietary and growth-related eating disorders of the tissue or organ, wherein Stauungsdermatosen and venous ulcers severe consequences of chronic venous insufficiency caused by a constitutional, system-related vein wall weakness Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum subsequent thrombotic diseases.

Eine andere Form trophisch bedingter Hautstörungen sind Dekubitalulcera, hervorgerufen durch regionale Durchblutungsstörungen, inmobilisierter bettlägiger Patienten. Another form trophic related skin disorders are decubitus ulcers caused by regional circulatory disorders, inmobilisierter bettlägiger patients, Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum. It is clear that in addition to the limited quality of life for those affected also considerable economic losses due to hospitalization and disability occur.

Zur Behandlung Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum Ulcus cruris venosum, Stauungsdermatosen und Dekubital ulcera ist Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum keine eindeutige medikamentöse Standardtherapie bekannt geworden. For the treatment of venous leg ulcers, decubitus ulcera Stauungsdermatosen and no clear standard medical therapy is not yet known. Vielmehr werden diese Krankheiten polypragmatisch durch symptomatische Behandlung therapiert, mit letztlich ungewissen Erfolgen.

Rather, these diseases are treated by polypragmatic symptomatic treatment, with uncertain success ultimately. According to the medicine treatment Med 21 M. Comprises the purification of the ulcer to mechanical, osmotic or enzymatically, a concurrent anti-microbial and anti-inflammatory treatment and the use granulationsfördernder and epithelisierender agent, usually by applying pressure dressings to reach the venous outflow by physical means and immobilization.

The uncertainty of these methods of treatment described Schmidli and Holzer in "Local treatment of skin ulcers" in pharmaceutical review, 8, 6. Eine lokale Anwendung von Dihydroergotamin zur Behandlung trophischer Störungen wie zum Beispiel der Stauungsdermatose, Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum, des Ulcus cruris venosum und des Dekubitalulcus war bislang nicht bekannt. A local application of dihydroergotamine for treating trophic disorders such as the Stauungsdermatose, venous ulcers and decubital was not yet known.

It has surprisingly been found that the above-mentioned diseases with success can be treated if, contrary to the classic use of dihydroergotamine and its salts, this is applied locally. It was also surprising that the wet and the weeping open wounds with ulceration dry after a short time under the effect also of liquid dosage forms.

Dabei kann auf die Anwendung von Antibiotika und Reinigungsmitteln zur Bekämpfung bakterieller Infektionen, die üblicherweise auftreten und die Behandlung erschweren, völlig verzichtet werden. In this case, the use of antibiotics and cleaning agents to combat bacterial infections that commonly occur and complicate treatment, be completely dispensed with. It was further surprising that are observed after a short time, based on the usual duration of therapy, vascularization from the depth of the ulcer and clearly visible Granulationsinseln.

It was also found, surprisingly, that the healing of both the depth of the ulcer from the edge as is done by Gewebszuwachs so that usually follow any cosmetic corrections. Dabei bleiben objektiv zu erwartende Nebenwirkungen, wie z. While remaining objectively expected side effects, such. As blood pressure rise from. Stauungsdermatosen and post-thrombotic dermatitis that are characterized by striking and often large-scale medium to dark brown stains, surprisingly show according to the invention use of Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum after a short time a significant lightening of the affected skin areas.

After several weeks of treatment time, the skin has adapted back to your regular environment in terms of color and elasticity. Die Verwendung von Dihydroergotamin und seinen Salzen, wie zum Beispiel Methansulfonat, Äthansulfonat, Tartrat, Maleat, Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum, Succinat und andere für die lokale Anwendung geeigneter Salze zur lokalen Behandlung vorgenannter trophischer Störungen kann in Form flüssiger, halbfester oder fester Arzneimitteln erfolgen, Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum, sowie eben solcher Arzneimittel, welche die aktiven Metaboliten des Dihydroergotamins, z.

Use of dihydroergotamine and its salts, such as methanesulfonate, ethanesulphonate, tartrate, maleate, succinate and other for local application of suitable salts for the local treatment of the aforementioned trophic disorders may take the form of liquid, semi-solid or solid medicinal products, and just such a drug, which contain the active metabolite of Dihydroergotamins, z. Liquid drug solutions in this sense are in the form of drops, tinctures and sprays, suspensions, emulsions, dispersions.

As semi-solid dosage forms, for example, are gels, ointments, creams and foams in question, while meant by solid dosage forms, for example, powders, granules, pellets and microcapsules. Die Arzneiformen enthalten möglichst reizfreie Verdünnungsmittel, von denen neben Wasser, einwertige Alkohole, mehrwertige Alkohole, Polyglykole, aber auch Glycerinformal, Dimethylisosorbid, natürliche und synthetische Öle und Ester verwendet werden können.

The dosage forms contain irritation-free as possible diluent, one of which can be used in addition to water, monovalent alcohols, polyols, polyglycols, but also glycerol formal, dimethyl isosorbide, natural and synthetic oils and esters. Für die Herstellung von halbfesten Darreichungsformen eignen sich neben vorgenannten Lösungsmitteln zusätzlich Grundmassen wie zum Beispiel Bentonit, Veegum, Guarmehl und Cellulosederivate wie Methylcellulose, Carboxymethylcellulose aber auch Polymere aus Vinylalkohol und Vinylpyrrolidon, Alginate, Pektine, Polyacrylate, feste und flüssige Polyethylenglykole, Paraffine, Fettalkohole, Vaseline und Wachse, Fettsäuren und Fettsäureester.

For the production of semi-solid dosage forms also are suitable in addition to the aforementioned solvents base materials such as bentonite, veegum, guar gum and cellulose derivatives such as methylcellulose, carboxymethylcellulose and also polymers of vinyl alcohol and vinyl pyrrolidone, alginates, pectins, Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum, polyacrylates, solid and liquid polyethylene glycols, paraffins, fatty alcohols, petrolatum and waxes, fatty acids and fatty acid esters.

Feste Arzneiformen enthalten entweder den Wirkstoff unverdünnt oder mit Verdünnungsmitteln wie beispielsweise kolloidale Kieselsäure, Talkum, Milchzucker, Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum, Stärkepulvern, Zuckern, Cellulosederivaten und Gelatine, Metalloxide und Metallsalze. Solid dosage forms containing the active ingredient either neat or with diluents, such as colloidal silica, talc, lactose, starch powders, sugars, cellulose derivatives and gelatine, metal oxides and metal salts.

Die Arzneiformen können darüber hinaus noch andere Bestandteile wie Konservierungsmittel, Stabilisatoren, Tenside, Emulgatoren und Penetrationsförderer, Spreitungsmittel, Puffersubstanzen und Treibmittel enthalten.

The dosage forms may also contain Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum ingredients such as preservatives, stabilizers, surfactants, emulsifiers and penetrants, spreading agents, buffering agents and blowing agent beyond. Die Verwendung der beispielhaft genannten Verdünnungsmittel und Hilfsstoffe ist nicht arzneiformspezifisch.

The use of the exemplified diluents and excipients is not specific dosage form. Sie können wahlweise für verschiedene Formen Einsatz finden. You can either for different forms are used. Besonders bevorzugt werden Zusammensetzungen, die aufgrund ihrer Stoffeigenschaften Autosterilität garantieren, wobei dann auf zusätzliche Konservierung verzichtet werden kann.

Particularly preferred are compositions that guarantee sterility car because of their material properties, can then be no need for additional preservation. Geeignet sind dabei Zusammensetzungen, die mehr als 10 Gew.

Suitable are compositions comprising more than 10 wt. The process for producing liquid and semi-solid forms are preferably to be selected such that the active ingredient is present largely or completely dissolved or uniformly dispersed to develop its effect immediately.

Die Verfahren zur Herstellung der Arzneiformen sind an sich bekannt. The process for preparing the dosage forms are known per se. Verpackung keimfrei sind, um eine Sekundärinfizierung der zu behandelnden erkrankten Flächen zu verhindern. However, additional requirement for the method is that in particular the liquid and semi-solid dosage forms according to the manufacturing and filling and packaging are sterile to prevent Sekundärinfizierung the diseased to be treated surfaces.

The minimum requirement is that the dosage forms contain less thanpreferably less than capable of multiplying, non-pathogenic microorganisms. The pH of liquid and semi-solid dosage forms is to be adjusted and corrected if necessary, that it is close to the physiological conditions.

Dabei ist ein pH-Bereich von 3,5 bis 8,5, vorzugsweise 5 bis 7,8, anzustreben. Here, a pH range of 3. Darüber hinaus kann die Verwendung auch mittels präparierter Gazestreifen, Kompressen und Pflaster erfolgen, die mit den vorgenannten Arzneiformen oder Kombinationen davon Verletzung von Blutgefäßen des Gehirns bzw.

Moreover, use can also be made using prepared gauze, compresses and plasters which were impregnated with the above-mentioned dosage forms or combinations thereof or occupied. Die Wirkstoffkonzentration in den Arzneimittelzusammensetzungen ist nicht kritisch und beträgt zwischen 0, Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum Gew. The active ingredient concentration in the pharmaceutical compositions is not critical and is 0. Die Differenz zu Gewichtsprozent ergibt sich aus dem jeweiligen Anteil Verdünnungsmittel bzw.

The difference to weight percent is derived from the respective proportion of diluent and the excipients used. Die Abfüllung der Arzneiformen erfolgt in an sich bekannten Behältnissen wie Flaschen, Tuben, Puder- und Streudosen, Siegelrandbeuteln, die gegebenenfalls mit Dosierungshilfen wie Tropfern, Dosierventilen und Dosierkammern ausgestattet sind.

The filling of the pharmaceutical forms is carried out in per se known containers such as bottles, tubes, powder and scattered cans, sachets, which are optionally equipped with metering aids such as droppers, metering valves and metering chambers. A 56 year old female patient who was suffering from a venous ulcer for 42 years on the left leg in the ankle, was, after treatment by means of conventional therapeutic principles including unsuccessful extending skin transplantation as clinically therapied.

The ulcer was at the beginning of the local treatment using dihydroergotamine about 10 x 6 cm in size at a depth of 0. The wound was surrounded by an approximately three times as large Stauungsdermatose. Zu Therapiebeginn war in der Tiefe der Wunde Pulver zur Behandlung von Ulcus cruris venosum Unterschenkelknochen erkennbar. At baseline in the depth of the wound of the lower leg bone was visible.

The treatment was performed such that a solution according to Example 4 was first applied drop directly on the wound. Später wurden mit der Lösung getränkte Gazestreifen direkt auf die Wunde gelegt.

Later soaked gauze strips were laid directly on the wound with the solution. The solution was metered in such that about 0. After several days of local treatment of the wound itching, oozing and the foul smell, followed by formation of marginal granulation tissue, vascularization and Granulationsinseln after several weeks disappeared.

After four months of therapy, the ulcer was reduced to matchbox size and a significantly deckener Gewebszuwachs from the depths identified. Nach weiteren drei Monaten Behandlungszeit war die Wunde narbig, völlig ausgeheilt. After three months of treatment, the wound was scarred, healed completely. Die Zeichen der Stauungsdermatose waren fast völlig verschwunden. The signs of Stauungsdermatose had almost completely disappeared.


Versorgung chronischer Wunden

Some more links:
- wie kann ich Krampfadern heilen
Verwendung von dihydroergotamin und seinen salzen zur lokalen behandlung trophischer stoerungen.
- Wunden Venen
Verwendung von dihydroergotamin und seinen salzen zur lokalen behandlung trophischer stoerungen.
- Petropavlovsk Varizen
Aug 14,  · insbesondere auch für die Behandlung von Ulcus cruris venosum, beispielsweise Pulver sondere zur Behandlung von solchen der.
- Krampfadern und Hoden
Zur Behandlung von Ulcus cruris venosum, wobei die Wirkstoffkonzentration von 0,05 g pro g Pulver einen sehr dünnen Auftrag erlaubt. Anspruch[de].
- Knospung trophic Ulkusbehandlung
In fester Form ist lod- PVP ein bräunliches Pulver, das einen Gehalt von 9 Ulcus cruris venosum, zur Behandlung von Dekubitus, Ulcus cruris.
- Sitemap